Titelgrafik: verschiedene Aufgaben von Regieeinheiten: UG ÖEL, Hochwassereinsatz, ABC

ARKAT – Organisation der Regieeinheiten/-einrichtungen der Katastrophenschutzbehörden

Der Verband der Arbeitsgemeinschaften der Helfer in den Regieeinheiten und –einrichtungen des Katastrophenschutzes in der Bundesrepublik Deutschland (ARKAT-BUND) e. V. mit Sitz in Bonn ist als fachübergreifender Katastrophenschutzverband im KatSG vom 14.2.1990 als Vertretung der in der Regie der Katastrophenschutzbehörden tätigen Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes in der Bundesrepublik Deutschland anerkannt worden.

Die Regieeinheiten sind öffentlich-rechtliche Katastrophenschutzeinheiten, die im Rahmen geltenden Bundes- und Länderrechts in dem gemeinsam von Bund und Ländern getragenen Hilfeleistungssystem subsidiär mitwirken. In den Regieeinheiten und –einrichtungen engagieren sich gegenwärtig über 30.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ehrenamtlich in Einheiten der Führung, IuK-Facheinheiten und Fernmeldezentralen, Einheiten des ABC-, Betreuungs- und Sanitätsdienstes sowie Einheiten der Notfallseelsorge und Krisenintervention.

Die ARKAT ist als Organisation des Katastrophenschutzes der Behörden aktiv in den Bereichen:

  • Aus- und Weiterbildung und fachdienstübergreifende Zusammenarbeit im Katastrophenschutz
  • Beratung der an der Gesetzgebung und in der Verwaltung zuständigen Bundes-, Landes- und Kreisbehörden
  • Durchführung von Fachtagungen und Seminaren
  • Initiierung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf dem Gebiet des Katastrophenschutzes
  • Förderung der internationalen Zusammenarbeit und Organisation humanitärer Hilfeleistungen
  • Betrieblicher Katastrophenschutz
  • Jugendarbeit
  • Öffentlichkeitsinformation